Ernährung

Schöne neue Essenswelt

Für dieses Hühnchensandwich musste kein Huhn sein Leben lassen.

Milch ohne Kühe, Hühnchenfleisch ohne Hühner und ein Joghurt gegen das Altern. Diese schöne neue Essenswelt sollen schon bald unseren Speiseplan bereichern. Sind das fixe Ideen oder haben sie tatsächlich eine Chance auf Erfolg?

Die süße Rache der Fructose

Makroaufnahme von Zucker.

Fructose kommt vor allem in Früchten vor, doch findige Lebensmittelhersteller haben den Fruchtzucker als Tausendsassa für Fertigprodukte entdeckt. Eine Überdosierung mit Folgen: Lesen sie, warum uns zu viel Fructose krank machen kann.

Der Feind in unserem Essen

IgG-Antikörper bei Nahrungsmittelunverträglichkeit erhöht

Beim Nachweis von IgG-Antikörpern im Rahmen einer Nahrungsmittelunverträglichkeit scheiden sich die Geister. Allergologen und die Presse wettern gegen die Tests, obwohl zahlreiche Fallbeispiele eine andere Sprache sprechen.

DSM macht die Kuh umweltfreundlich

Co-Faktor F430 ist an der Methansynthese im Pansen beteiligt.

Mit dem Projekt „Clean Cow“ will die Niederländische DSM die Kuh umfreundlich machen und so zum Klimaschutz beitragen. Hinter dem Akronym DSM verbirgt sich „De Nederlandse Staatsmijnen“ oder „Dutch State Mines“. Mit Kohle hat das 1902 vom Niederländischen Staat gegründete…

Heilsbringer Bioökonomie?

Vegane Lupineneiscreme enthält keine Milch, sondern wurde mit den Inhaltsstoffen aus der Blauen Süßlupine hergestellt. Quelle: madewithluve.de

Die Weltbevölkerung steigt, die Ressourcen schwinden, Umweltproblemen nehmen zu. Konventionelles Wirtschaften ist deshalb nicht nur „oldfashioned“, sondern auch kurzsichtig. Doch kann die Bioökonomie Wirtschaftswachstum und globale Verantwortung tatsächlich versöhnen, oder erliegen wir einer Illusion?

Macht uns Hochleistungsgetreide krank?

Weizenähren

Reizdarm, Rheuma, Multiple Sklerose: Abwehrstoffe gegen Fressfeinde im Getreidekorn, so genannte ATI, hungern nicht nur Parasiten aus. Sie könnten auch chronischen Entzündungen aller Art Vorschub leisten.