Medizin & Gesundheit

Bakterien entwaffnen statt töten

Staphylokokken zerstören weiße Blutzellen

Antibiotika verlieren ihre Schlagkraft, die Anzahl resistenter Keime wächst rasant. Wollen wir den Kampf gegen die unsichtbaren Gegner erneut gewinnen, müssen wir schnell und beherzt handeln. An der Technischen Universität in Garching bei München arbeitet der Chemiker Stephan Sieber an einem spannenden neuen Konzept.

Gehirn unter Strom!

Geflügeltes Gehirn

Schwacher Gleichstrom soll Schmerzen und Depressionen lindern, Stress, Müdigkeit und schlechte Laune vertreiben, das Gedächtnis verbessern und sogar der Lernleistung auf die Sprünge helfen.

BioMarin und verwaiste Krankheiten

Logo BioMarin

BioMarin kämpft nicht nur erfolgreich gegen seltene Erkrankungen, sein Geschäftmodell schaffte es jüngst auch auf Platz 10 der vom Magazin Forbes gekürten innovativsten Unternehmen.

EROS – Nomen est Omen

Genkonstrukt EROS wird durch blaues Licht aktiviert und löst bei Ratten eine Erektion aus

EROS nennt Martin Fussenegger sein durch Blaulicht aktivierbares Genkonstrukt, das Männern eine Erektion „on demand“ verspricht. In fünf Jahren soll er marktreif sein.

Investoren entdecken die Gentherapie

Gentherapie mit einem Adenovirus-Vektor

Was in Europa gegenwärtig nur wenigen Biotech-Unternehmen gelingen mag, meisterte die in Amsterdam angesiedelte uniQure im vergangenen Jahr mit Bravour. Beim Börsengang sammelte uniQure rund 92 Millionen US-Dollar ein.

Comeback der Gentherapie

Funktionsweise der Gentherapie

Im Jahr 1999 läutete der Tod des 18-jährigen Jesse Gelsinger das vorläufige Ende der Gentherapie ein. Nach Höhen und Tiefen lassen neue Ansätze nun auf ein Comeback des vielversprechenden Therapieansatzes hoffen.